Ranstadt zugast auf dem dem Bockzahl

 

SV Blau-Weiß Schotten - SV Ranstadt 0:0

SV Blau-Weiß Schotten II - SV Ranstadt II 8:0 (5:0)

Die Blau-Weißen waren in der Anfangsviertelstunde die aktivere Mannschaft und hatten durch Timon Ulm (13.) und Sascha Reitzammer (14.) auch zwei gute Möglichkeiten, die aber beide von SVR-Keeper Oguz Karpuz zunichte gemacht wurden.

Weiterlesen ...

Nordderby ohne Sieger

SV Blau-Weiß Schotten - KSV Eschenrod 1:1 (1:1)

SV Blau-Weiß Schotten II - KSV Eschenrod II 0:3 (0:2)

In der Fußball-Kreisoberliga Büdingen brachte das mit Spannung erwartete Nordderby auf dem »Bockzahl« keinen Sieger. Der SV Blau-Weiß Schotten und der KSV Eschenrod trennten sich nach einer vor allem in der zweiten Halbzeit über weite Strecken harten, aber keineswegs unfairen Partie, mit einem 1:1-Remis.

200 Zuschauer sahen in der ersten halben Stunde ein durchaus ansehnliches Derby, in dem Nick Pfeiffer bereits in der ersten Minute die Heimelf in Führung hätte bringen können, den Ball in aussichtsreicher Position jedoch am langen Pfosten vorbei setzte. Auf der Gegenseite war es Justin Lohrey, der das Ziel nur knapp verfehlte (8.).

Weiterlesen ...

SV Blau-Weiß Schotten - SG Hettersroth/Burgbracht


SV Blau-Weiß Schotten - SG Hettersroth/Burgbracht 3:1 (2:1)
SV Blau-Weiß Schotten II - SG Hettersroth/Burgbracht II 3:4 (2:1) 

Ohne wirklich zu glänzen, landeten die Blau-Weißen gegen das Tabellenschlusslicht einen Arbeitssieg. In der Anfangsviertelstunde viel Leerlauf auf beiden Seiten. Die ersten klaren Torchancen hatte der punktlose Gast, als Felix Köhler in aussichtsreicher Position scheiterte (21.) und Hasan Karagöz beim Abschluss zu zögerlich agierte (26.). Bei den Blau-Weißen lief im Spiel nach vorne nicht viel zusammen. Quasi aus dem Nichts ging die Hau-Elf dann aber in Führung. Leon Edelmann setzte sich einmal gekonnt durch und traf zum 1:0 (37.).

Weiterlesen ...

SV Blau-Weiß Schotten - TV 08 Kefenrod 4:0 (2:0)

Das Spiel auf dem »Bockzahl« begann mit mehr Ballbesitz der Hausherren in der Anfangsphase und der ersten Chance für Leon Edelmann, der bei einem Freistoß scheiterte (10.). In der Folge verlief die Partie ausgeglichen, ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten. In der 32. Minute war es Nick Pfeiffer, der die Vogelsberger mit 1:0 in Führung brachte.

Weiterlesen ...

Seite 3 von 64