Derby gegen FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf

SV Blau-Weiß Schotten - FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf 1:2 (0:1)

SV Blau-Weiß Schotten II - FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf II 2:1 (0:0)

Bei bestem Fußballwetter sahen die Zuschauer auf dem »Bockzahl« in der Anfangsviertelstunde ein ausgeglichenes Spiel zweier Mannschaften, die in der Offensive zunächst wenig Akzente setzten. Die erste klare Tormöglichkeit hatte der Gastgeber nach einer Standardsituation. Sebastian Schwab setzte den Ball bei einem Freistoß an die Unterkante der FSG-Torlatte (19.). Die erste Torannäherung der Gäste in der 25. Minute, als Spielertrainer Ferdijan Idic es einmal aus der Distanz probierte, das Schottener Gehäuse aber knapp verfehlte.

Weiterlesen ...

Siege in Hettersroth

SG Hettersroth/Burgbracht - SV Blau-Weiß Schotten 1:2 (1:1)

SG Hettersroth/Burgbracht II - SV Blau-Weiß Schotten II 1:3 (0:0) 

In der Anfangsphase fand der Gast besser ins Spiel. Die Blau-Weißen waren im Mittelfeld aggressiver. In der elften Minute folgerichtig die Führung der Gäste durch Vincent Hain. Nach einer Viertelstunde fand die Heimelf besser ins Spiel. Die Sinner-Elf erhöhte den Druck, doch blieb die SG oft in der gegnerischen Abwehr hängen. In der 30. Minute eine Zeitstrafe für den Schottener Hain.

Weiterlesen ...

Doppeltes Remis gegen Höchst

SV Blau-Weiß Schotten - VfB Höchst 0:0

SV Blau-Weiß Schotten II - VfB Höchst II 2:2 (1:0)

60 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein nicht unbedingt ansehnliches Spiel, in dem es vor allem an Torchancen mangelte. Das Geschehen spielte sich vornehmlich im Mittelfeld ab und die beiden Keeper Danny Schäfer (Schotten) und Akim Göckel (Höchst) erlebten ruhige 45 Minuten. Eine Minichance hatte Sebastian Schwab auf Seiten der Blau-Weißen, dessen 15-Meter-Schuss allerdings zu zentral angelegt war und Gästekeeper Göckel vor keine Probleme stellte (25.). Auf der Gegenseite tauchte nach gut einer halben Stunde Yannick Halm erstmals gefährlich vor dem Schottener Gehäuse auf, doch setzte er das Leder an das Außennetz (31.).

Weiterlesen ...

6 Punkte am ersten Spieltag im neuen Jahr

SV Blau-Weiß Schotten - SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen 1:0 (0:0)

SV Blau-Weiß Schotten II - SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen II 2:1 (2:1)

Im ersten Spiel nach der Winterpause sahen die Zuschauer auf dem »Bockzahl« ein über weite Strecken recht zerfahrenes Spiel, zu dem der schwer bespielbare Boden seinen Beitrag leistete. Fehlpässe prägten auf beiden Seiten die Partie und ein richtiger Spielfluss wurde in einer allerdings sehr umkämpften Begegnung nie richtig aufkommen. Torchancen waren auf beiden Seiten kaum zu verzeichnen. Es war eigentlich ein typisches Null-Null-Spiel, in dem eine gelungene Aktion kurz vor Spielende den Ausschlag zugunsten der Barschtipan-Elf gab. Nach gekonntem Zuspiel war es Dennis Becker, der überlegt aus zwölf Metern zum 1:0-Siegtreffer abschloss und damit aufseiten der Vogelsberger zum Matchwinner avancierte (86.).

Quelle: Kreis-Anzeiger vom 06.03.2023

Seite 8 von 64