Klassenerhalt gesichert!

SV Blau-Weiß Schotten – Sportfreunde Oberau 0:0.
Die Blau-Weißen hatten erhebliche Personalprobleme, was durch den Einsatz einiger erfahrener Spieler (Hühn, Könighaus, Ruppel) aufgefangen wurde. Blau-Weiß-Coach Sebastian Reutzel hatte auf ein 4-4-2-System umgestellt, was sich bezahlt machen sollte.

Weiterlesen ...

SV Blau-Weiß Schotten – SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen 0:1 (0:1)

Der entscheidende Treffer fiel bereits nach gut einer Viertelstunde. Patrick Gerlach vollstreckte nach Flanke von Martin Tischow zum 0:1 (16.). Ein unnötiger Gegentreffer aus Schottener Sicht, denn die Blau-Weißen hätten diesen zwei Mal verhindern können. Den Platzherren fiel in der Offensive wenig ein. Die Dreierspielgemeinschaft spielte wie eine Mannschaft, die ums Überleben kämpft. Mit viel Einsatz und Willen und frühem Pressing ließ man das Spiel der Hausherren erst gar nicht zur Entfaltung kommen. Im zweiten Durchgang änderte sich am Spielverlauf wenig. Schotten jetzt zwar ein wenig engagierter, doch fand man gegen einen kampfstarken Gegner weiterhin keine Mittel, sich entscheidend in Szene zu setzen. So blieb es beim am Ende knappen Sieg der Kling-Elf.

Quelle: Kreis-Anzeiger vom 06.05.19

Seite 15 von 48