Sonntag, Dezember 15, 2019
A- A A+

Weihnachtsfeier

Einladung zur Weihnachtsfeier

 

Kreispokal 1. Runde: SV Blau-Weiß Schotten – SG Hettersroth/Burgbracht 2:0 (1:0)

Bei den Blau-Weißen befanden sich fünf Neuzugänge in der Anfangsformation und es waren auch zwei Neue, die den am Ende hochverdienten Sieg unter Dach und Fach brachten.

Die Vogelsberger waren vom Anpfiff weg die überlegene Mannschaft und gingen nach knapp einer Viertelstunde durch Max Weirich mit 1:0 in Führung (14.). Dario Moser (22.) und Max Weirich (26.) hätten die Führung ausbauen können, scheiterten aber im Eins gegen Eins jeweils am gut reagierenden SG-Keeper Mirco Neun. Auch eine gute Kopfballchance ließ Timon Ulm ungenutzt (37.). Nach dem Wechsel nahmen die Platzherren ein wenig das Tempo aus dem Spiel, blieben aber optisch überlegen. Die Gästeelf um Neu-Spielertrainer Sascha Finkernagel agierte in der Offensive sehr harmlos. In der 65. Minute traf der Schottener Niko Doll das leere Tor nicht und auch Timon Ulm brachte den Ball nicht an SG-Keeper Neun vorbei (79.). Doll klebte das Schusspech gestern an den Fußballstiefeln, denn zwei Minuten vor Spielende ließ er erneut eine „Hundertprozentige“ ungenutzt. Besser machte es der eingewechselte Anton Henes, der aus spitzem Winkel zum 2:0-Endstand traf (89.). Fazit: Schotten hätte dieses Spiel schon wesentlich früher entscheiden müssen. Tore: 1:0 (14.) Weirich, 2:0 (89.) Henes, Schiedsrichter: Pascal Borck; Zuschauer: 120.

Quelle: Kreis-Anzeiger vom 22.07.2019