Montag, Mai 20, 2019
A- A A+

Futsal-Kreismeisterschaft 1. Vorrundenspieltag in Konradsdorf

Gruppe C

Auch in Gruppe C kam es beim Rennen um den Gruppensieg zum erwarteten Duell zwischen den Kreisoberligisten SG Hettersroth/Burgbracht I und SV Blau-Weiß Schotten.

Die Sinner-Elf aus Hettersroth erwies sich jedoch als die klar bessere Mannschaft und zog – wie schon vor einem Jahr – am Ende ohne Punktverlust in die nächste Runde ein. Schon im Auftaktspiel gegen A-Ligist SV Rainrod präsentierten sich Wismer & Co torhungrig: Beim 5:0-Erfolg hatten die Vogelsberger nicht den Hauch einer Chance. Das erste Gegentor ließ Hettersroth/Burgbracht im zweiten Gruppenspiel zu. Ein Treffer, der beim ähnlich deutlichen 4:1-Sieg gegen die SG Heegheim/Rodenbach/Himbach ohne Folgen blieb. Der Ligakonkurrent aus Schotten hatte gegen die vermeintlich leichten Gegner in dieser Gruppe deutlich mehr Probleme. Gegen B-Ligist SG Heegheim/Rodenbach/Himbach mühte sich die „Bockzahl-Elf“ zu einem 2:1-Erfolg. Eng zu ging es auch im Stadtderby gegen den SV Rainrod, das die Reutzel-Elf mit 1:0 für sich entschied. Die Entscheidung in dieser Staffel fiel somit im vorletzten Gruppenspiel, als sich die beiden Kreisoberligisten gegenüber standen. Hettersroth/Burgbracht unterstrich auch hier seine gute Hallenform und stand nach einem 2:0-Sieg als Gruppensieger fest.

Quelle: Kreis-Anzeiger vom 07.01.2019