Samstag, März 06, 2021
A- A A+

Hygienekonzept

Aktuell ist der Spiel- und Trainingsbetrieb in allen Altersklassen unseres Vereins eingestellt. Sobald sich daran etwas ändert, wird ein aktualisiertes Hygienekonzept veröffentlicht.

 

Torjäger-Pokal für Yohannes Nega

Quirlig, pfiffig, wendig, spielaufbauend und mit einer großen Portion Offensivgeist ausgestattet, wirbelt Yohannes Nega (Foto) auf dem Schottener „Bockzahl“.

All diese Attribute machen den kompakten Fußballer zu einem festen und verlässlichen Bestandteil der zweiten Garnitur des Fußball-Kreisoberligisten, die mittlerweile in der A-Liga-angekommen ist und während der aktuellen Corona-Pause auf Rang 14 überwintert. Was lange währt, wird endlich wahr: Yohannes Nega hatte in der vergangenen Saison maßgeblichen Anteil daran, dass die Vogelsberger die B-Liga hinter sich ließen, denn er traf zehnmal ins Schwarze. Dafür wurde er aufgrund von Corona- und Termin-Wirrwarr (sehr) verspätet mit dem blinkenden silber/blauen Kreis-Anzeiger-Torjäger-Pokal der Kreisliga B Büdingen II belohnt. Der 21-jährige ist auf dem afrikanischen Kontinent in Eritrea geboren und kam 2014 völlig aus sich alleine gestellt nach Deutschland, um schließlich in Schotten eine neue Heimat zu finden. Der Linksfuß, der in der B- und A-Jugend für Nidda/Rainrod und Schotten aktiv war, absolviert bei der Firma Prebena erfolgreich die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer und erlernt dort zurzeit noch seinen zweiten Beruf als Zerspanungsmechaniker. Die Glückwünsche des Vereins überbrachte Schottens Vorstandsmitglied Thorsten Braun und freute sich darüber, dass Yohannes Nega eine Blau-Weiß-Tradition fortführe und nicht als echter Strafraumstürmer agiere, sondern sich die Bälle hole, mannschaftsdienlich sei und eher als hängende Spitze und auf der Außenbahn überaus erfolgreich unterwegs sei.

Quelle: Kreis-Anzeiger vom 09.01.2021