Mitgliederversammlung 2022

Liebe Mitglieder,

wir laden recht herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 17. Juni, um 19:00 Uhr auf unser Sportgelände am Bockzahl ein. Aufgrund umfangreicher und bedeutungsvoller Ehrungen sowie anstehender Vorstandswahlen wird um
zahlreiches Erscheinen gebeten.

Hier die Einladung und die Tagesordnung als pdf-Datei. 

Der Vorstand

Blau-Weiß muss A-Liga Team zurückziehen!

 
 
Welch historisch negative Schlagzeile über unseren Club. Aber es gilt sich auch diesen Themen intern wie auch in der Öffentlichkeit zu stellen. Trotz größter Bemühungen aller sportlich Verantwortlichen im Laufe der ganzen Saison war es nun am 10.04.2022 unausweichlich zur dritten Spielabsage des A Liga Teams gekommen, und somit zum Rückzug aus dieser Klasse. Der Strohhalm von Klassenleiter Gerhard Schröder ehrt ihn sehr und wir danken ihm auch hierfür ganz besonders. Neben der auch in Zukunft weiterhin sehr problematischen Personalsituation gelten für uns aber auch die gleichen Regeln wie für alle anderen Vereine. Daher hätten wir diese Möglichkeit auch nicht wahrgenommen. Nach nun 10 Jahren intensiver Personalpolitik ist dieser Rückzug evtl. ein unrühmliches Zeichen eines wohl nicht aufzuhaltenden Trends. Die Gründe sind ggf. in vielen Vereinen ähnlich. Nachwuchsmangel, Verletzungen die zum Teil schwerwiegend sind, private und berufliche Veränderungen, Spielerwechsel und Pausieren von Spielern ohne Dialoge, Coronaerkrankungen, Urlaube und einiges mehr. Prioritäten und Vereinsleben ändern sich leider. Während ganz oben WM-Vergaben, Ticketing, TV Rechte, Super League Gedanken uvm. den Fußball in vielen Bereichen immer mehr zum Milliardengeschäft machen, verfällt die Basis der Amateure zusehends. Der DFB hat mehr mit sich selber als dem Amateurfußball zu tun und echte Ansätze abseits von Hygienekonzepten sind auch vom HFV nicht zu erkennen. Allerdings erscheint es auch fraglich ob Lösungsvorschläge zum Erfolg führen würden. Alle Ehrenamtler stemmen sich vehement gegen diese Entwicklung, können aber auch gesellschaftliche Veränderungen, von Spielern und Fans, nicht aufhalten. Was bleibt? Wie es für unser Reserveteam in Zukunft weitergeht ist fraglich. Selbstverständlich werden wir die neue Saison genauso professionell nach unseren Werten planen wie bisher und zu gegebener Zeit entscheiden. Bis dahin gilt es die außerhalb des Spielbetriebes anstehenden, zum Teil immensen, internen Aufgaben zu bewältigen.
Der Ball rollt weiter auf dem Bockzahl! Übrigens, schaut doch mal bei der Bockzahlelf vorbei welche gestern, ebenfalls personell dezimiert, in der KOL einen 2:0 Auswärtserfolg beim VFB Höchst einfahren konnte…..